Beratungsweise

Ich sehe mich in meinen Beratungen als
„Entwicklungs - Helfer“

Die Beratung bietet in einem prozessorientierten Verlauf den nötigen Platz für gelebte Menschlichkeit.

Meine Absicht ist eine neue Wahrnehmung in eine Deiner Erfahrungen zu bringen.

Durch das Entdecken und Anschauen wie jede Erfahrung eine Spur in Deiner ~ unserer gemeinsamen Welt hinterlässt,

kommt eine Bereitschaft des Fühlens, von innen hervor.

Durch das Erkennen der vergangenen „Erlebten und Überlebten“ Erfahrungssituation, das Bejahen davon.

Das Würdigen Deines „Selbst“ stellt sich im Anschluss von alleine ein und lässt Neues in Dir erblühen.

Die Erfahrungen, die nicht verarbeitet sind,
bleiben im Kreislauf des ~ Deines Lebens und erscheinen so oft im anderen Gewand, bis sie gesehen und verstanden werden.
Jede Erfahrung beinhaltet schon das Neue in sich und wartet nur darauf, Dich zu beschenken.

Auf dem Weg zu uns Selbst sind Träume ein Geschenk des Unterbewusstseins oder des Himmels, weil wir sie bekommen, ohne dass wir uns um sie bemühen müssen.

Sie sind als Erfahrung real in uns erfahrbar und doch nicht bedrohlich, weil sie jederzeit ungeachtet bleiben können.

Im Einklang mit der inneren Kraft und Führung, werden einzelne Träume, je nach Wichtigkeit für die Entwicklung nach außen transportiert über den verbalen oder gefühlten Ausdruck.

Beim Beratungsgespräch nehme ich solche hör- und sichtbaren Hinweise des Unterbewusstseins gerne auf, da sie in der Regel noch viel schneller und effizienter, die in uns vorhandenen, bislang verschlossenen Türen, zur Selbsterkenntnis öffnen.

Das Ziel meiner Beratung trägt immer die Absicht, Dich zu unterstützen in Deiner Entwicklung.
Dir Mut, Hoffnung, Kraft und Zuversicht zu vermitteln.
Dich wieder zu begeistern für das Vertrauen ins Leben.

Ich werde nicht die „Verantwortung über Dein Leben“ übernehmen.